Team

Querdenken will gelernt sein

Ideen brauchen Querdenker*innen

Stephan
Dorfmeister

Geschäftsführer

Stephan
Dorfmeister

Geschäftsführer

Stephan Dorfmeister ist seit 1988 in internationalen Unternehmensentwicklungs-Projekten tätig. Beginnend mit 1994 übernahm er Interim-Managementfunktionen und Beratungstätigkeiten u.A. in den Bereichen Unternehmensstrategie, Corporate Finance oder Restrukturierung.

Seit 1999 arbeitet er erfolgreich als selbständiger Managementberater mit der Spezialisierung auf Unternehmensentwicklungs- oder Restrukturierungs-Projekten.

Seit 2011 leitet Herr Dorfmeister als Vereinspräsident von Specialisterne den Aufbau des Social Business. Er verantwortet die Finanzen des Vereines und ist Geschäftsführer der Specialisterne GmbH.

Christine
Krautzer

Projektleiterin

0043 (0) 650 28 42 804
christine.krautzer@specialisterne.at

Christine
Krautzer

Projektleiterin

Ihr Interesse an Mensch und Technik ließ sie ihre beruflichen Anfänge innerhalb von international angelegten HR-Projekten in der High-Tech Industrie machen. Nach einem Ausflug Richtung Bildungssektor und der Koordination von EU-geförderten Projekten, fokussiert sie seit 2010 die Kommunikation von Technologie- und Medienunternehmen. Sie bezeichnet sich selbst gern als „Übersetzerin“, wobei ihre Tätigkeitsspanne von PR über die integrierte Unternehmenskommunikation bis hin zum digitalen Marketing reicht.

Christine Krautzer wuchs in Frankreich und England auf. Ihr beruflicher Werdegang führte sie weiter nach Kolumbien und Spanien. Zwischen 1999 und 2003 absolvierte sie mit Auszeichnung das Doppelstudium Business in Europe und Internationales Management an der Manchester Metropolitan University und der Sup de Co Montpellier. 2004 machte sie ihren Master in Development Economics an der Manchester University. Seit 2018 ist sie am Postgraduate Center der Uni Wien für das Psychotherapeutische Propädeutikum inskribiert.

Querdenker Johannes Klietmann

Johannes
Klietmann

Querdenker & Innovation Specialist

Johannes
Klietmann

Querdenker & Innovation Specialist

Johannes Klietmann hat in Wien 2013 das Studium der Biologie, Fachbereich Paläobiologie, mit Doktorat abgeschlossen. Danach war er in einem Unternehmen für chemische Analysen im Außendienst tätig. 2016 wurde Autismus diagnostiziert, woraufhin er sich an Specialisterne wandte. Für seine Tätigkeit hat er sich mit den Themenbereichen Autismus, Innovationsmanagement und neurobiologischen Aspekten der Arbeitswelt beschäftigt. Für Specialisterne gibt er in Form von Impulsvorträgen oder Workshops Einblicke aus erster Hand in das Erleben eines Menschen mit Autismus. Er ist maßgeblich an Gestaltung und Konzeption der Querdenk-Formate beteiligt.

Nóra
Erhardt

Business Coach & Trainerin

Nóra
Erhardt

Business Coach & Trainerin

Nach einigen Jahren im internationalen Personalmanagement beim amerikanischen Medizintechnikkonzern Boston Scientific wechselte sie intern in das österreichische Vertriebsteam. Bald stärkte sie aufgrund ihres Personalmanagement- und Vertriebs-Know-hows das Managementteam als Vertriebsleiterin ihrer Abteilung. Parallel zu ihrer Karriere bei Boston Scientific absolvierte sie 2008 ihre erste Trainerausbildung und leitete über mehrere Jahre ehrenamtlich das Young Leaders Forum des Wirtschaftsforums der Führungskräfte. Sie studierte Betriebswissenschaft an der WU Wien und an der University of Wisconsin Madison und absolvierte aus Hobby ein Sportmanagement-Teilstudium. Ihre Schwerpunktthemen sind Personalentwicklung, Förderung von High Potentials, Leadership von A-Z, Vertrieb und Vertriebsmanagement.

Christiana
Neuwirth

Innovationsberaterin & Moderatorin

Christiana
Neuwirth

Innovationsberaterin & Moderatorin

Christiana Neuwirth ist Prozess- und Changeberaterin mit dem Schwerpunkt Innovationsmanagement. Mit langjähriger Erfahrung im Portfolio- und Innovationsmanagement, sowie im Customer Relationship Management, setzt sie ihre hohe Expertise in Projekten für Innovationsprozesse erfolgreich ein. Durch ihre Lehraufträge an der FH Technikum Wien ist sie am technologischen Puls der Zeit.
Bevor Christiana Neuwirth 2014 den Weg in die Innovationsmanagement Beratung einschlug, konnte sie in einem internationalen globalen Technologie- und IT Konzern viele Jahre Erfahrungen in der Prozessdefinition, im Ausrollen und in der Führung des Portfolio- und Innovation Managements sammeln.
Mögliche systemische Auswirkungen bei der Einführung von neuen Prozessen und Tools lernte Frau Neuwirth bereits als CRM Beraterin kennen und erarbeitete gemeinsam mit den Kunden begleitende Change Interventionen. In der Stabstelle im Innovation und Portfolio Management bekamen die Instrumente und Vorgehensweisen eines Change Management für sie eine besondere Bedeutung.